12

Kath. Mauritiuskirche, Lenk

1938 stellte der Kurgast Henry Burrus aus Boncourt / JU der katholischen Kirchgemeinde CHF 39‘000 für den Bau einer Kapelle zur Verfügung, eingesegnet wurde sie noch vor Kriegsbeginn 1939. Dank Spenden 1979 erweitert.

Die Glasfenster stammen vom Glasmaler Yoki (Emil Aebischer, 1922 - 2012) aus der Werkstatt Eltschiner in Fribourg. Die je fünf Fenster der einen Seite korrespondieren mit denen der andern Seite. Rosette im Chor mit brennendem Dornbusch (Berufung Mose).

1989 neue Orgel, 2018 durch Orgelbau Wälti, Gümligen, umgebaut (9 Register und Pedal).

Erste Glocke 1942 mit Stifter-Inschrift; 1988 zwei weitere, alle drei von Rüetschi Aarau.
Stimmung: d’’ – f’’ – g’’

Zurück zur Übersicht

zoom