17

Blankenburg, Zweisimmen

Lenkstrasse 17, datiert 1746, restauriert 1943. Zimmermeister Hans Imobersteg für Landseckelmeister Hans Peter Grünenwald und dessen Frau Anna Bühler. Wohlgepflegtes Wohnhaus mit guter Inneneinrichtung (bemalte Tür, Blankenburgerofen). Sockelgeschoss im 20. Jahrhundert umgebaut und befenstert. Fassadenmalerei in neuem, naturalistischen, grosszügigen, ja grossartigen Stil, der auch zahlreiche Saaner Fassaden zwischen 1730 und 1770 chareakterisiert ("Saanerschule"); Landseckelmeister Grünenwald, ein reicher Angehöriger der Führungsschicht, orientiert sich also an modernen Saaner Vorbildern und greift nicht auf die ältere Simmentaler Tradition zurück. Beachte grosse Blumen, Löwe, Bär und Storch, dann am Vordachhimmel Sonne, Mond und Sterne.

Zurück zur Übersicht

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom