28

Usseri Ägerte, Lenk

Nr. 1023, vermutlich frühes 18. Jhdt. Auf dem Schuttkegel des Wallbachs folgen die meisten alten Bauernhäuser der gleichen Anlage. Scheune und Wohnhaus sind hintereinander gesetzt, d.h. das Haus ist quer zum First geteilt. Der Wohnteil ist nach Süden orientiert. So auch das Haus Nr. 1023 mit seiner schmucklosen, weitgehend original erhaltenen Fassade. Das Haus zeichnet eine konstruktive Besonderheit aus, indem die Eckverbände des Erdgeschosses, im Gegensatz zur Simmentaler Tradition, in Blockbauweise gefügt sind.

Zurück zur Übersicht

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom