-

Kirche, Wimmis

Die Kirche mit lombardischen Bauelementen steht gut sichtbar auf dem Hügelrücken unterhalb des Schlosses. Sie ist dem Hl. Martin geweiht und eine der legendären zwölf Thunerseekirchen.
Die romanische, ursprünglich dreischiffige Kirche mit drei Apsiden wurde im 10. Jahrhundert errichtet und im 14. und 15. Jahrhundert in eine Saalkirche umgewandelt und mit Wandmalereien ausgestattet. Der Turmhelm wurde 1951 rekonstruiert.

Zurück zur Übersicht

Zum Wanderweg
Simmentaler Hausweg

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom