6

Oberdorf-Platz, Wimmis

Bauernhaus (Platzweg 1), erbaut 1687 von Zimmermeister Bendicht Bäller von Watenwil für Johann Schmid der Zit Obman und Susanna Schwingruber, sein Hausfrou. Neue Einzelfenster aus der Biedermeierzeit, erste Hälfte 19. Jahrhundert. Reiche Antiquainschriften, ab 1907 Pension "Burgfluh", heute Wohnhaus, restauriert 1987.

Gegenüber an der Oberdorfstrasse 18: Kleines Simmentalerhaus von 1657, Pfettenköpfe als stilisierte Tierschnauzen profiliert, rot-schwarze Antiquainschrift. Sternmotiv an Pfettenunterseite. Radornamente mit Lilienstäben im Giebelfeld.

Zurück zur Übersicht

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom