28

Nidflue, Därstetten

Das Haus (Nr. 305B) wurde 1739 von Bendicht Messerli und seinem Sohn (dem nachmaligen Hans Messerli, vgl. Literatur) für Michel Teuscher erbaut. Als oberstes Haus in Nidflue präsentiert es sich im Originalzustand und in seinen ursprünglichen Proportionen (zwei Stuben breites Haus ohne Stubenanbauten, auf geschosshohem Sockel).

Zurück zur Übersicht

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom