32

Balzenberg, Erlenbach

Das Haus (Nr. 491/491A) wurde 1693 von Hans Messerli für Jacob Ueltschi erbaut und ist das einzige bemalte Haus auf Balzenberg. Spuren von Sockelmalereien nachempfindend wiederhergestellt.
Talauswärts in Eschlen zwei wohlproportionierte Häuser von Hans Messerli (Nr. 475 und 476).
Dicht am Strässchen ein ehemaliger Ofenhaus-Speicher mit Ründi, erbaut 1784, renoviert 1975 (Nr. 475A).

Zurück zur Übersicht

 

 

Kursiv bedeutet Originalzitat aus einer Inschrift.
Nr. X bedeutet die Gebäudeversicherungsnummer (Nr. GVB).
Strassenname + Nummer bedeutet Postadresse.
Hausweg + Zahl oder Zahl allein entspricht der Nummer im Hauswegprospekt.

zoom